Habitat Netz

News - Soziale Bewegungen

HOME -> de -> news -> bewegung 17-04-2014

- English - SITELIST

Kampagnen

Termine

Ueber uns

Schwerpunkte

Positionen

Habitat News

> Soziale Bewegungen

Wohnen & Recht

Wohnen & Politik

Wohnen & Umwelt

Wohnen & Wirtschaft

Wohnen & Gesellschaft

Bibliothek

Service

 

BUKO 2008

 

 

RSS News Feed

 

Soziale Bewegungen @ habitants.de

--- 14 Einträge gefunden --- Klicken Sie auf die Titel ---Erste 10 angezeigt.

TERMIN: Mi., 17.09.2008 00:00 Uhr, Malmö

Seminare beim ESF in Malmö

Beim Europäischen Sozialforum vom 17.-21. Sept. in Malmö (Schweden) sind wir an der Organisation von zwei Seminaren beteiligt.

    Mi., 17.09.2008, 00:00 Uhr Uhr
    Malmö

   >> Mehr lesen

Initiative Recht auf Wohnen 17.05.2008, pdf

Treffen zum Recht auf Wohnen in der Sozialgesetzgebung

Von 23. Mai bis 25. Mai 2008 findet im Kulturzentrum Bahnhof Langendreer in Bochum ein Treffen von Hartz IV-Betroffenen, Mietervereinen udn anderen Initiativen statt. Das Thema: Die Folgen der Hartz IV-Reformen für die soziale Wohnraumversorgung, die Verdrängungen, die Umsetzung der Unterkunftsreglungen vor Ort, die Reaktionen der Betroffen... Ziel ist die Erarbeitung einer gemeinsamen Plattform für die Verteidigung und Durchsetzung des Rechts auf Wohnen nach Hartz IV.

Document: Initiative Recht auf Wohnen für alle: "Programm des Arbeitstreffens Recht auf Wohnen und die Sozialgesetzgebung", , 2008, pdf
   >> PDF DOWNLOAD

Habitat Netz, AG Habitat FUE, HIC, Mob e.V. 09.06.2007

Vertreibungen für Wirtschaftswachstum: Beispiel Indien

"Ich bin beeindruckt von den vielen jungen Leuten hier, die so viel freiwilligen Einsatz zeigen", sagt Rabial Mallick, ein Organisator indischer Slum-Bewohner aus Kalkutta. "Oft denken die Menschen im Süden, dass der Norden Schuld an unserer Misere ist. Hier lernt man, dass auch im Norden viele Menschen gegen das ungerechte Weltsystem opponieren. Nicht die Menschen in den reichen Ländern, die großen Wirtschaftskräfte sind die Schuldigen."

   >> Mehr lesen

TERMIN: Mi., 06.06.2007 14:30 Uhr, Rostock, Kulturschiff MS Stubnitz, Stadthafen

Investitionsfreiheit und Stadt/Wohnen: Globaler Finanzmarkt , Privatisierung, Großinvestitionen

mit Sebastian Müller, Andrej Holm and Knut Unger (AG Habitat Forum Umwelt und Entwicklung, INURA, Mieterorganisationen), R. M., (Local Organizers of Community Organizations in Asia - LOCOA/India), Vesna Tomse (urban.lab, Zürich), Wade Rathke (Association of Community Organizations for Reform Now - ACORN/USA), Alfredo Rodriguez, (SUR/Chile), Ana Sugranyes, (Habitat International Coalition - HIC General Secretary) und anderen...

    Mi., 06.06.2007, 14:30 Uhr- 16:30 Uhr Uhr
    Rostock, Kulturschiff MS Stubnitz, Stadthafen

   >> Mehr lesen

TERMIN: Mi., 06.06.2007 17:00 Uhr, Rostock, Kulturschiff MS Stubnitz, Stadthafen

Globalisierung der Kämpfe für das Recht auf Wohnen, Land und Stadt

mit SprecherInnen von u.a.:
NO VOX
MNML, Brasilien
Osaka Wohnungslose, Japan
AG Habitat Forum Umwelt und Entwicklung
Mob e.V./Strassenfeger (Berlin)
Habitat International Coalition (HIC),
International Network of Urban Research and Action (INURA)
Association of Community Organizations for Reform Now (ACORN)
Local Organizers of Community Organizations in Asia (LOCOA)
Droit au Logement(DAL)..
und (6 Uhr)
Miloon Kothari, UN Sonderberichterstatter für das Recht auf Wohnen

    Mi., 06.06.2007, 17:00 Uhr- 19:30 Uhr Uhr
    Rostock, Kulturschiff MS Stubnitz, Stadthafen

   >> Mehr lesen

Indymedia 25.05.2007

Leipzig: 700 gegen EU-Stadtpolitik-Treffen

n Leipzig findet zur Zeit ein EU-Ministertreffen für Stadtentwicklungspolitik statt. Außer Luft und Papier wird dort nicht viel produziert. Da die aktuelle Stadtentwicklungspolitik jedoch eine Reihe von Zumutungen bereithält, war Protest angebracht. Unter anderem gab es am Donnerstag Abend eine Demonstration gegen das Ministertreffen, an der sich 700 Leute beteiligten.

   >> QUELL-VERSION

Habitat Netz 23.05.2007

Demo gegen das EU-Ministertreffen für Stadtentwicklung in Leipzig

Unter dem Motto "STADT FÜR ALLE! Gegen Privatisierung, Ausgrenzung und Überwachung!" rufen Leipziger Gruppen zu einer Demonstration aus Anlass des Treffens der EU-Minister für Stadt- und Regionalentwicklung am Donnerstag, 24. Mai, 18:00 Uhr in Leipzig auf.

   >> Mehr lesen

TERMIN: Fr., 27.04.2007 16:30 Uhr, Bad Boll, Ev. Akademie

Mexiko: Bleibt nur der Aufstand?

Für internationales Aufsehen sorgte Mexiko in der letzten Zeit nicht nur wegen der umstrittenen Präsidentschaftswahl im Juli 2006, an die sich monatelange Proteste anschlossen. Im Bundesstaat Oaxaca ging die Bevölkerung "auf die Barrikaden" und forderte über Monate hinweg die Absetzung des Gouverneurs Ulises Ruiz Ortiz. Im Laufe der mehrmonatigen Besetzung von Oaxaca-Stadt durch streikende Lehrer/innen und Mitglieder sozialer Bewegungen wurden mehrere Demonstrierende umgebracht. Im Nachbarstaat Guerrero führte der geplante Bau des riesigen Wasserkraftwerks "La Parota" zu gewalttätigen Konflikten und sorgt weiterhin für Spannungen.

    Fr., 27.04.2007, 16:30 Uhr Uhr
    Bad Boll, Ev. Akademie

   >> Mehr lesen

TERMIN: Di., 24.04.2007 19:30 Uhr, Berlin, Haus d. Demokratie und Menschenrechte

Proteste gegen Staudammprojekte und für den Schutz natürlicher Ressourcen in Guerrero

Guerrero ist einer der Südstaaten Mexikos, in dem die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte der indigenen Bevölkerungsgruppen stark eingeschränkt sind und der mit den gravierenden Folgen der Ausbeutung natürlicher Ressourcen konfrontiert ist.
Etwa 25.000 Menschen sind durch den geplanten Bau des Wasserkraftwerks "La Parota" von Vertreibung und der Zerstörung ihrer natürlichen Lebensgrundlagen bedroht. Die Art und Weise, wie die Behörden Zustimmung zum Bau des Wasserkraftwerkes zu erreichen versuchten, schürte Konflikte in der Bevölkerung und hatte gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen Polizei und StaudammgegnerInnen zur Folge. MenschenrechtsaktivistInnen und ein Vertreter der lokalen Bewegung gegen den Staudamm "La Parota" werden über aktuelle Entwicklungen und ihr Engagement für den Schutz natürlicher Ressourcen berichten.

    Di., 24.04.2007, 19:30 Uhr Uhr
    Berlin, Haus d. Demokratie und Menschenrechte

   >> Mehr lesen

AG Habitat, FUE 03.04.2007, pdf

EU-Präsidentschaft: AG Habitat fordert Dialog zur territorialen Kohäsion

Die AG Habitat hat Minister Tiefensse zu einem Dialog im Rahmen der deutschen EU Ratspräsidentschaft aufgefordet. Gefordert wird u.a. die Einebziehung der Wohnungspolitik in der Strategie der territorialen Kohäsion.

Document: AG Habitat, Forum Umwelt und Entwicklung: "Brief and Minister Tiefensee: Leipzig Charta und Territoriale Agenda der Europäischen Union", , 2007, pdf
   >> PDF DOWNLOAD

Suche in:

Die Inhalte auf dieser Seite geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für die Inhalte sind die angegebenen Autoren verantwortlich. Wir sind nicht verantwortlich für die Inhalte von verlinkten Seiten außerhalb dieser Domain.
(c) Knut Unger 2004/05

Termine - Ueber uns - Schwerpunkte - Positionen - Habitat News - Bibliothek - Service - Kampagnen -